Klientenmeinungen

Als ich die prozessorientierte Körperarbeit kennengelernt habe, war es für mich wie eine Offenbarung! Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, die im Körper gespeicherten Schmerzen nachhaltig bearbeiten und somit auflösen zu können, wußte aber nicht, dass es dafür eine Methode gibt. Danke Kathinka, für diese neue Erfahrung!

Eva, Kulturmanagerin


 

Ich konnte mich durch die Arbeit mit der prozessorientierten Körperarbeit meinem Körper wieder annähern und Selbstfürsorge lernen. Kathinkas Zuverlässigkeit, ihr Vertrauen, ihre Kraft und ihr feines Gespür gaben mir Raum und Halt, eigenen Mut und Entschlossenheit zu entwickeln. So konnte ich mich geschützt und angeleitet Themen und Fragen öffnen und dabei wach, selbstbestimmt und handlungsfähig bleiben. Ich habe erlebt, dass es eine lohnenswerte und nachhaltig heilsame Investition ist, Körperlichkeit als Ressource zu begreifen und zu trainieren.

Kathinka ist eine herzliche und aufmerksame Begleiterin, die es absolut versteht, eine warme und professionelle Atmosphäre zu schaffen. Ich kann nur jedem raten, es einmal auszuprobieren.

Kia, Lehrerin


 

Während der Sitzung gehen wir leicht durch viele Widersprüche hindurch – ein gleichzeitiges sich entspannen und arbeiten, nichts zu wollen und doch hinzuschauen. Mal leise angedeutet, mal tiefer bohrend und ganz fokussiert, mal verrückt und mit einem fetten Grinsen. Oft ist es so, dass es sich anfühlt, als würden wir aus hundert verschiedenen Richtungen auf den selben Punkt zu gehen, als würde es trotz aller Verschiedenheiten der Sitzungen doch um ein verbindendes Ganzes gehen.

Die Sitzungen sind oft ein Anstoß, der weit in die Zeit danach hineinreicht. Manchmal klingen einige Sätze nach, bleiben Empfindungen wach, oder sind ungesagte Gewissheiten präsent. Und das nächste Mal, wenn ich in die Situation komme, die wir in der Sitzung bearbeitet haben, merke ich, ich bin als anderer da, ich handle anders. Manchmal um einen Nuance und manchmal auch ums Ganze. Es tut gut eine so tieffühlende und erfahrene Begleitung bei den Auf und Abs in meinem Leben zu haben.

Matthias, Wildnispädagoge


 

Zu Kathinka führte mich der Wünsch, endlich unbefangener und leichter mit Männern umgehen zu können. Nach einer langen, mühsamen Beziehung, enttäuschten Hoffnungen und Wünschen, litt ich unter Schlaflosigkeit und hatte den Eindruck, überhaupt nicht mehr mit Männern „normal“ in Kontakt treten zu können.

Kathinka brachte mir mit ihrer klaren und heiteren Art bei, überhaupt wieder meine Umwelt wahrnehmen zu können, zu bemerken, wie Männer auf mich reagieren und dass ich dann einfach so sein kann, wie ich bin: Sicher und kraftvoll. Mit viel Lebensfreude und Respekt hat es mir Kathinka sehr leicht gemacht mich auch mit schwierigen Themen zu öffnen. Durch die Sitzungen bei ihr konnte ich Sachen spüren, die ich schon lange verdrängt hatte. Für den Prozess bin ich sehr dankbar. 

Silke, Kunsthistorikerin


 

Bereits nach den ersten Sitzungen merkte ich spürbar positive Veränderungen in meinem Leben. Besonders mein Umfeld bestätigte mir dies. Ich lernte mehr loszulassen und auf meinen Körper zu hören. Zudem kam ich mehr aus mir heraus und mein Körper teilt mir mittlerweile sehr gut mit, wenn etwas nicht richtig ist und dementsprechend handle ich. So habe ich den Mut gefunden Entscheidungen zu treffen und dazu zu stehen. Dies fühlt sich nicht nur für mich gut an, sondern auch für mein Umfeld. Ich gehe nun ganz anders mit allem um und die regelmäßigen Übungen helfen dabei. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man all die Schwere im Körper und Kopf loslässt. Dann ist man frei. 

Kathinka ist eine sehr gute und motivierende Lehrerin, die ihren Job mit Liebe und Leidenschaft ausübt. Ich bin aus jeder Sitzung glücklich und befreit herausgegangen. Danke für diese wunderbare Zeit.

Franziska, Tänzerin und Tanzpädagogin